B-Juniorinnen des KSV gewinnen Ihr erstes Spiel in der Niedersachsenliga

0

Als der Schlusspfiff ertönte, lagen sich die Spielerinnen des KSV freudestrahlend in den Armen. Sie hatten auch guten Grund dazu – erzielten Sie nach einem unglaublich starken Auftritt ihren ersten Sieg in der Niedersachsenliga. Aber der Reihe nach. Der Gegner aus Göttingen traf verkehrsbedingt etwas verspätet ein, daher wurde das Spiel erst gegen 13:30 angepfiffen. Die KSV Mädchen hatten sich viel vorgenommen und agierten von der ersten Minute an hochkonzentriert. Der KSV war sofort gut im Spiel und erspielte sich gerade in den Anfangsminuten Chance um Chance. Nach einer tollen Verteidigungsaktion vom Geburtstagskind Hannah – überbrückte diese durch einen sehenswerten Pass in die Tiefe das Mittelfeld und ermöglichte Ann-Cathrin eine Einschussmöglichkeit. Die Torhüterin des Teams aus Göttingen parierte sensationell, konnte jedoch den Nachschuss von Parishan die gedankenschnell reagierte nicht mehr klären und so fiel bereits in der 5. Spielminute das vielumjubelte 1:0. Der KSV ging sogar bereits in der 10. Spielminute durch einen schnell vorgetragenen Konter mit 2:0 durch Ann-Cathrin in Führung. Anschließend konnte sich Göttingen etwas befreien und es entwickelte sich ein offenes Spiel. Torchancen waren jedoch Mangelware und so ging es mit einer 2:0 Pausenführung in die Halbzeit. Fast direkt nach Wiederanpfiff gelang sogar das 3:0 durch eine super Einzelleistung von Ann-Cathrin. Leider gab uns das Tor nicht die erhoffte Sicherheit und die Mädchen von Göttingen übernahmen mehr und mehr das Spielgeschehen. Sie zwangen die super aufgelegte Torhüterin Kara zu mehreren Glanzparaden. Aber auch Kara war in der 61. Minute durch einen sehenswerten Freistoß Treffer durch Schob machtlos. Anschließend zeigten die Mädels vom KSV eine super Reaktion und erspielten sich auch wieder einige Einschussmöglichkeiten. Göttingen blieb aber spielbestimmend und kam verdient in der 79. Minute zum 2:3 Anschlusstreffer. Mit viel Herz und Leidenschaft brachten die KSV-Mädchen den knappen Sieg aber über die Zeit und konnten die 3 Punkte nach einem sehr fair geführten Spiel feiern. Hervorzuheben ist das super Schiedsrichtergespann um Markus Hokamp, welches jederzeit das Geschehen im Griff hatte.

Share.

About Author

Leave A Reply