KSV-Damen gewinnen rassiges Spitzenspiel gegen den TuS Büppel

0

Am Sonntag den 18.11. trafen die Damen des Krusenbuscher SV und des TUS Büppel 2 zum Spitzenspiel der Kreisliga in Krusenbusch aufeinander.

Hochmotiviert ging der Krusenbuscher SV in das Spiel und begann offensiv stark, konnte allerdings die ersten sich gebotenen Chancen nicht nutzen. Für einen kurzen Moment verlor der KSV die Ordnung in der Defensive, welche die Büppelerinnen postwendend zum 1:0 durch Nicole Isabelle Klaus (3. Min) nutzten. Den Schock der Gastgeberinnen ausnutzend drehten die Gäste auf, blieben aber erfolglos vor dem Tor. Wieder wachgerüttelt begannen die Krusenbuscherinnen schnell wieder Ordnung in ihr Spiel zu bringen und belohnten sich mit dem Ausgleich durch Annerieke Loell (6. Min). Davon beflügelt spielte der KSV weiter munter nach vorne, und erzielte nach schönem Pass in die Tiefe erneut durch Annerieke Loell das 2:1 (15. Min). Mit der Sicherheit der Führung nahmen die Gastgeber nun das fulminante Anfangstempo etwas heraus. Mit der Zeit entwickelte sich das Spiel auf beiden Seiten zu einem für die Zuschauer sehenswerten Spitzenspiel mit zahlreichen schönen Passstaffetten und Einzelaktionen. Den Gästen gelang es im weiteren Verlauf der ersten Hälfte kaum, dass der KSV die defensive Ordnung verlor, allerdings spielte der KSV die sich bietenden Konter auch nicht konsequent genug zu Ende.

Nach der Halbzeitpause kamen die Gäste hochmotiviert auf das Feld zurück und brachten die Krusenbuscherinnen mehr und mehr in Bedrängnis, die ihrerseits etwas zurückhaltend und fahrig agierten und es nicht schafften die Defensive zu entlasten. Nach zehn Minuten waren dann die Krusenbuscherinnen allerdings wieder aus dem Pausenschlaf erwacht und begannen mitzuspielen. Beide Mannschaften standen defensiv gut sortiert, sodass sich ein offenes und intensives Spiel zwischen den Sechzehnern entwickelte. Zur Mitte der zweiten Halbzeit drehten die Gastgeberinnen nochmals auf und erarbeiteten sich einige Torchancen bevor Pia Domin einen Angriff mit einem Tor krönen konnte (73.Min). Die Gäste waren merklich geschockt, versuchten sich aber nochmals aufzubäumen, was aber erfolgreich von den Krusenbuscherinnen unterbunden wurde. In dieser Phase des Spiels wurde die Stimmung auch etwas hitziger, da keine der Mannschaften kampflos den Platz an der Tabellenspitze aufgeben wollte. Der Schiedsrichter unterband aber die hochkochenden Emotionen und leitete das Spiel souverän über die 90 Minuten. In den letzten Minuten erlahmte das Offensivspiel der Gastgeberinnen etwas, da die Spielerinnen dem hohen Laufpensum und den intensiv geführten Zweikämpfen Tribut zollen mussten. Das Augenmerk lag zunehmend auf der Defensive. Alles in allem bot sich den zahlreichen Zuschauern ein sehenswertes Spiel auf hohem Kreisliganiveau zweier Mannschaften die zeigten, dass sie zu Recht an der Tabellenspitze stehen.

Wir wünschen unseren Freunden aus Büppel weiterhin alles Gute für den weiteren Saisonverlauf.
Kurze Randnotiz – es ist schon beeindruckend, wie schnell sich beide Aufsteiger in der Kreisliga etabliert haben.

Share.

About Author

Leave A Reply