KSV B-Juniorinnen starten erfolgreich in die Saison

0

Im ersten Saisonspiel in der B-Juniorinnen Niedersachsenliga hatte der KSV das Team vom BV Cloppenburg zu Gast. Auf nassen Geläuf hatten sich die Spielerinnen des KSV viel vorgenommen und starteten mit großem Eifer ins Spiel. Aus einer kompakten Grundordnung spielte der KSV immer wieder zügig nach vorne und wusste so den ein oder anderen gefährlichen Angriff zu setzen. Der BVC wusste aber auch durch sicheres Passspiel zu gefallen und setzte die KSV Defensive teilweise massiv unter Druck. In der 27. Minute wurde dem KSV ca. 25 Meter vor dem gegnerischen Tor ein Freistoß zugesprochen. Diese wurde von Marah Schaar fulminant an die Latte geschossen – den sogenannten zweiten Ball konnte Ann-Cathrin Schöckel anschließend gedankenschnell zur 1:0 Führung verwerten. Anschließend verflachte das Spiel etwas und es ging mit einer knappen Führung für den KSV in die Halbzeitpause. Der BVC kam besser aus der Pause und erzielte quasi mit Wiederanpfiff mit einem sehenswerten Fernschuss durch Hannah Schrapper das 1:1. Anschließend war der BVC weiter am Drücker und der KSV versuchte Ordnung in deren Spiel zu bekommen. In der 62. Minute kombinierte sich der KSV sehenswert übers halbe Feld und konnte durch einen Distanzschuss von Marah Schaar mustergültig zum 2:1 abschließen. Dem KSV boten sich nun in der Folgezeit einige Kontermöglichkeiten, die jedoch nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten. So wurde es am Ende noch eine richtig Zitterpartie, in der die Mädchen des KSV sich mit den letzten Kräften gegen das drohende Unentschieden stemmten. Die letzten Minuten konnte sich der BVC, abgesehen von einem Freistoß, aber nicht mehr zwingende Chancen erspielen und so blieb es am Ende beim 2:1. Die Spielerinnen des KSV lagen sich nach hartem Kampf in den Armen und bejubelten den knappen Sieg. Viel Erholungsphase haben die Mädchen des KSV jedoch nicht, geht es doch bereits am Mittwoch zu unseren Spielfreunden der TSV Wehye-Lauhausen.

Share.

About Author

Leave A Reply